Impressum

Medieninhaber / Herausgeber:
Wiener Staatsoper GmbH
Opernring 2
A-1010 Wien
Tel.: (+43/1) 514 44/2250
Fax: (+43/1) 514 44/2259
Internet: http://www.wiener-staatsoper.at​

Firmenbuchnummer: FN 184018 s
Firmenbuchgericht: Handelsgericht Wien
UID-Nummer: ATU 47318406

Direktor:
Dominique Meyer

Kaufmännischer Geschäftsführer:
Thomas Platzer

Content:
Dramaturgie der Wiener Staatsoper
Andreas Láng, Oliver Láng
dramaturgie@wiener-staatsoper.at

Redaktion:
Uta Sander
uta.sander@wiener-staatsoper.at

Magali Grandpierre
Magali.Grandpierre@wiener-staatsoper.at

Fotos (Produktionen):
Michael Pöhn
Axel Zeininger

Konzept, Design, Entwicklung:
NOUS Wissensmanagement GmbH: www.nousguide.com
PocketScience GmbH: www.pocketscience.com

 

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist der Wiener Staatsoper GmbH, Opernring 2, 1010 Wien, ein besonderes Anliegen. Die Wiener Staatsoper beachtet deshalb die anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz, rechtmäßigen Umgang und zur Geheimhaltung personenbezogener Daten, sowie zur Datensicherheit, insbesondere das österreichische Datenschutzgesetz ("DSG"), die EU-Datenschutzgrundverordnung ("DSGVO") sowie das Telekommunikationsgesetz ("TKG").

Nachfolgend möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten sowie Ihre Rechte informieren.

Erhebung, Verarbeitung und Aufbewahrung personenbezogener Daten
Personenbezogene Daten – das sind nach der DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen – werden von uns nur verarbeitet, wenn Sie uns diese aktiv mitteilen, beispielsweise, wenn Sie sich bei uns registrieren, etwas bestellen oder mit uns in Kontakt treten.

Wir erheben, nutzen und verwalten Ihre personenbezogenen Daten gem. Art. 6 DSGVO nur dann, wenn Sie uns Ihre Einwilligung (gem. Art. 6 Abs 1 lit a DSGVO) zur Datenverarbeitung für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben haben, wenn wir Ihre Daten für die Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen (gem. Art. 6 Abs 1 lit b DSGVO) benötigen, etwa bei der Abwicklung von Kartenbestellungen, wenn die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (gem. Art. 6 Abs 1 lit c DSGVO) erforderlich ist, oder wenn ein berechtigtes Interesse (gem. Art. 6 Abs 1 lit f DSGVO) unsererseits besteht, etwa bei der Beantwortung von Anfragen, Bearbeitung von Anmeldungen oder zu Zwecken der Information über das Programm und Produkte der Bundestheater im Einklang mit unserem kulturpolitischen Auftrag. 

Wir verwenden die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten ausschließlich zur Erfüllung des jeweiligen Verarbeitungszwecks (z.B. Registrierung, Newsletter-Versand, Abwicklung einer Kartenbestellung, Anmeldung für Veranstaltungen, Beantwortung von Anfragen, Zusendung von Informationsmaterial an Interessenten und bestehende Kunden) und speichern diese Daten, solange es gesetzlich erforderlich und erforderlich ist. 

Ticketkauf
Angaben, die Sie im Rahmen des Ticketkaufs für Veranstaltungen machen, verwenden wir zur Durchführung und Abwicklung der vertraglichen Leistung und zur Erfüllung der hiermit verbundenen gesetzlichen Verpflichtungen.

Für den Online-Ticketkauf (Website bzw. App) müssen Sie sich zunächst registrieren. Ihren Account können Sie später auch für andere Bestellungen nutzen. Ihre Daten können Sie nach neuerlichem Login jederzeit einsehen oder ändern.

Für die Registrierung benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse, die Anrede, Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Postanschrift, Angaben im Rahmen des jeweiligen Bezahlverfahrens und Ihre Telefonnummer.

Diese Daten dienen dazu, Sie für die Anmeldung an Ihrem Account identifizieren zu können, um Ihnen Tickets ausstellen und gegebenenfalls zusenden zu können sowie die Bezahlung abzuwickeln. Ihre Telefonnummer benötigen wir, um Sie bei Rückfragen und Änderungen von Vorstellungen schnellstmöglich erreichen zu können.

Weitere freiwillige Angaben helfen uns, die gewünschte Dienstleistung möglichst optimal für Sie erbringen zu können.

Falls Sie beim Ticketkauf einen Ermäßigungsgrund angeben, speichern wir diesen, um die Ermäßigungsberechtigung beim Theaterbesuch überprüfen zu können.

Kontaktaufnahme
Wenn Sie über die Kontaktformulare auf unserer Website, per E-Mail, per Fax, telefonisch oder schriftlich mit uns in Verbindung treten, werden Ihre angegebenen personenbezogenen Daten und Angaben, die Sie uns im Rahmen der Kontaktaufnahme übermitteln, ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet. 

Newsletter
Unsere kostenlosen Newsletter informieren Sie regelmäßig über den Spielplan, Angebote und Serviceleistungen der Wiener Staatsoper und des Wiener Staatsballetts.

Auf Basis Ihrer Einwilligung zum Erhalt unseres Newsletters werden wir Ihre freiwillig zur Verfügung gestellten Daten (E-Mail-Adresse und optional Name) für den Versand des Newsletters verarbeiten. Um unser Angebot für Sie zu verbessern, zeichnen wir zu statistischen Zwecken das Öffnungs- und Klickverhalten in Bezug auf den Newsletter auf. 

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit und ohne Angabe von Gründen widerrufen. Der Widerruf kann über einen Link in jedem Newsletter selbst oder per Mitteilung an newsletter(at)wiener-staatsoper.at erfolgen.

Website
Informationen zur Nutzung unserer Website entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Erklärung, die in Verbindung mit dieser Datenschutzerklärung zu lesen ist.

Datenweitergabe
Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet oder die Datenweitergabe ist zur Erfüllung unserer Pflichten erforderlich.

Ihre personenbezogenen Daten werden in unserem Auftrag auch von unseren Dienstleistern (Auftragsverarbeiter) verarbeitet. Diese Auftragsverarbeiter sind insbesondere Anbieter für den Internet-Verkauf (Culturall), von Marketingtools, Softwarelösungen, IT-Dienstleistungen, Post-Versand und weitere Anbieter ähnlicher Dienste. Alle unsere Auftragsverarbeiter verarbeiten Ihre Daten nur in unserem Auftrag und auf Basis unserer Weisungen für die oben dargestellten Zwecke. Weiters stellen wir durch vertragliche Verpflichtungen sicher, dass unsere Auftragsverarbeiter die Vorschriften der Datenschutzgesetze in gleicher Weise einhalten wie wir. Die Daten werden ausschließlich innerhalb der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum verarbeitet.

Datensicherheit
Neben der Einhaltung der Grundsätze des Datenschutzes und der Verpflichtung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf das Datengeheimnis treffen wir angemessene technische und organisatorische Maßnahmen, um die Sicherheit der Datenverarbeitung, d.h. Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit, Belastbarkeit und rasche Wiederherstellbarkeit der eingesetzten Systeme und Dienste dauerhaft zu gewährleisten. 

Ihre Rechte
Sie haben ein Recht auf Auskunft über die von uns über Sie verarbeiteten personenbezogenen Daten. Zusätzlich haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten und Löschung Ihrer Daten ("Recht auf Vergessenwerden"). Sie können außerdem Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, wenn die Verarbeitung auf Ihrer Zustimmung basiert. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen ("Datenübertragbarkeit").

Weiters haben Sie gem. Art. 21 DSGVO das Recht, der Datenverarbeitung jederzeit zu widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe dafür ergeben.

Sollten Sie Fragen bezüglich der Verarbeitung Ihrer Daten haben, kontaktieren Sie uns bitte unter datenschutz(at)wiener-staatsoper.at. Sie können sich zudem an den Datenschutzbeauftragten der Österreichischen Bundestheater, Dr. Günter Lackenbucher, datenschutzbeauftragter(at)bundestheater.at wenden, bzw. per Post an: Datenschutzbeauftragter der Österreichischen Bundestheater, Goethegasse 1, 1010 Wien.

Sie haben außerdem die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist die Österreichische Datenschutzbehörde.

Schlussbestimmungen
Bitte beachten Sie, dass die Wiener Staatsoper diese Datenschutzerklärung weiterhin anpassen wird (z. B. aufgrund von Änderungen gesetzlicher Vorschriften, Einsatz neuer Technologien, Erweiterung unserer Angebote und Serviceleistungen). Wir empfehlen Ihnen deshalb, diese Datenschutzerklärung regelmäßig einzusehen.

Stand: Mai 2018