Info & FAQ

Ihr Wohnzimmer wird zur persönlichen Loge

So können Sie das Angebot der Wiener Staatsoper zu Hause nutzen:

Features
Learning Videos
Mehr Information
FAQ

Direkt über die Website

Sehen Sie Live-Übertragungen und Aufzeichnungen aus unserer Videothek direkt über unsere Website auf Ihrem Computer oder Laptop, am Besten über ein angeschlossenes großes TV-Gerät oder einen Beamer.

Sie benötigen außer einem aktuellen Browser und Flash keine zusätzliche Software und können die Übertragungen sofort genießen. 

> Web Test-Stream jetzt ansehen

In der SmartTV App

Installieren Sie die Wiener Staatsoper Live App auf Ihrem Samsung SmartTV oder A1 TV, verbinden Sie das Gerät mit Ihrem Kundenkonto und sehen Sie die Übertragungen bequem am Großbildschirm. Sie können mit Ihrer Fernbedienung jederzeit zwischen Live-Opernfilm und Gesamtblick auf die Bühne umschalten.

Genießen Sie ausgewählte Produktionen weltweit erstmals live im neuen Standard "Ultra High Definition" auf Ihrem Samsung UHD-TV.

Mobile Live App

Laden Sie die Wiener Staatsoper 2nd Screen App auf Ihr Smartphone oder Tablet und sehen Sie die Live-Übertragungen auch auf Ihrem Mobilgerät.

Für alle Übertragungen sind in der 2nd Screen App mehrsprachige Untertitel verfügbar, bei ausgewählten Vorstellungen können Sie auch in historischen Partituren mitlesen – wir blättern für Sie um.

> iOS-App

> Android-App

Immer zur besten Zeit

Die Live-Übertragungen aus der Wiener Staatsoper werden innerhalb von 72 Stunden auch zeitzonenversetzt gesendet.

Wählen Sie beim Kauf aus, ob Sie die Übertragung live zur Wiener Beginnzeit oder zu Ihrer persönlichen Prime-Time in Ihrer Zeitzone sehen möchten. Bestimmen Sie Ihre Wunsch-Beginnzeit innerhalb von 72 Stunden.

2 Live Kanäle

Viele Opernfreunde möchten immer das Ganze im Auge haben, aber manchmal ist es auch interessant, dem Geschehen auf der Bühne näher zu kommen.

Die Live-Übertragungen aus der Wiener Staatsoper bieten Ihnen beides - Sie können zu Hause jederzeit zwischen zwei Live-Kanälen wählen: Einer Gesamtsicht auf die Bühne („Totale“), und einem live geschnittenen Opernfilm, mit Nahaufnahmen und bewegten Kameras.

Digitales Programmheft

Erfahren Sie mehr über unsere Produktionen in umfangreichen digitalen Programmbüchern, die für eine Vielzahl von Werken in unserer Publikationen-App erhältlich sind. 

iOS-App 

> Android-App

Direkt über die Website

Besuchen Sie auf Ihrem Computer die Website staatsoperlive.com, und klicken Sie auf „LOGIN“.

Sie sind nun auf der Website von Culturall, unseres Partners für den Online-Verkauf. Loggen Sie sich bitte ein, oder erstellen Sie ein Benutzerkonto.

Sie sehen nun Ihren persönlichen Bereich mit Informationen zu Ihrem Benutzerkonto. Wenn Sie schon Live-Übertragungen und Produktionen aus der Videothek gebucht haben, so werden diese hier angezeigt.

Wählen Sie Live-Übertragungen oder Angebote aus der Videothek aus.

Informieren Sie sich über die Produktion und sehen Sie Ensembleportraits, Interviews etc.

Um festzustellen, ob Ihr Computer und Ihre Internetverbindung geeignet sind, sehen Sie sich den Teststream bitte auf dem Gerät an, auf dem Sie auch die Übertragungen aus der Wiener Staatsoper empfangen wollen.

Schließen Sie Ihren Einkauf auf der Website unseres Partners Culturall ab. Bitte beachten Sie, dass die für den Beginn der Übertragung gewählte Zeitzone nach dem Kauf nicht mehr geändert werden kann.

Eine Stunde vor Vorstellungsbeginn wird der Knopf „Ansehen“ rot. Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie die Übertragung sofort und ohne die Eingabe eines Codes starten.

Systemvoraussetzungen:
PC – Windows oder Mac
Betriebssystem – ab Windows 7 oder OSX
Browser – Explorer V, Firefox V, Safari V, Chrome V
Internetverbindung – Anbindung mit min. 4 MBit/s

> Web Test-Stream jetzt ansehen

In der Samsung SmartTV App

Installieren Sie die Wiener Staatsoper SmartTV App auf Ihrem Gerät und öffnen Sie "Mein Bereich".

Tragen Sie hier Ihren SmartTV Code ein, um das TV-Gerät mit Ihrem Kundenkonto zu verbinden.

Sie finden diesen Code in "Mein Bereich" auf staatsoperlive.com.

Sie können nun sofort alle Übertragungen ansehen, live oder aus der Videothek, die Sie über Ihr Kundenkonto gebucht haben. Buchen Sie bitte über die Website staatsoperlive.com – eine Bezahlung direkt in der SmartTV App ist nicht möglich.

Mit der roten Taste A Ihrer Fernbedienung wechseln Sie zwischen den beiden Kanälen – Live-Opernfilm oder Gesamtansicht der Bühne –, der Umschaltvorgang dauert einige Sekunden. Mit den Tasten B, C und D wählen Sie die Bildqualität entsprechend Ihrer Internetverbindung.

Systemanforderungen:
Samsung SmartTV Gerät der Generation ab 2012
Internet-Anbindung des SmartTV Gerätes mit min. 4 MBit/s

2nd Screen Apps

Die „Spielplan“-App informiert Sie über das aktuelle Angebot der Wiener Staatsoper, die „Staatsballett“-App über die Aktivitäten unseres Balletts, in der App „Publikationen“ finden Sie unser Monatsmagazin „Prolog“ sowie multimediale Programmhefte.

Laden Sie die “Wiener Staatsoper Second Screen App” kostenlos aus dem App oder Google Play Store auf jene Mobilgeräte, die Sie für die Anzeige von Untertiteln und Partituren nutzen wollen.

Wenn für eine Live-Übertragung sowohl Untertitel wie Partitur verfügbar sind, wählen Sie bitte aus, was Sie sehen wollen. Wenn Sie zwei Geräte benutzen, können Sie auf dem einen – Ihrem Smartphone – die Untertitel, und auf dem anderen – Ihrem Tablet – die Partitur mitlesen.

Bei Übertragungsbeginn wird der Knopf „UNTERTITEL ANZEIGEN“ rot. Die Untertitel werden erst angezeigt, wenn die Vorstellung selbst begonnen hat und auf der Bühne tatsächlich Text gesungen wird. Bitte beachten Sie, dass Untertitel und Partitur über das Tonsignal der Live-Übertragung gesteuert werden: Wenn Sie den Ton sehr leise stellen oder die Umgebungsgeräusche sehr laut werden, kann die Verbindung zu Ihrem Mobilgerät unterbrochen werden.

Wenn die Verbindung wieder hergestellt werden kann, setzt die Untertitel- und Partituranzeige an der aktuellen Stelle der Live-Übertragung wieder ein – unabhängig davon, wie lange die Unterbrechung gedauert hat.

Systemanforderungen:
Mobilgeräte mit Betriebssystem Android (z.B. Samsung Galaxy) oder iOS (iPhone, iPad)

Immer zur besten Zeit

Wo immer auf der Welt Sie Live-Übertragungen aus der Wiener Staatsoper sehen möchten: Sie haben die Wahl. Wenn Sie wirklich live dabei sein wollen, beginnt die Vorstellung auch für Sie zur Wiener Ortszeit. Sie können sich bei der Buchung jedoch auch für einen zeitversetzten Beginn entscheiden – wählen Sie aus einer von 30 Zeitzonen und sehen Sie unsere Live-Übertragung zu Ihrer besten Opernzeit. Bitte beachten sie, dass eine Änderung der Übertragungszeit nach dem Kauf nicht mehr möglich ist.

Unsere Zusatzangebote wie Untertitel und Partitur stehen Ihnen aus technischen Gründen nur dann zur Verfügung, wenn Sie die Übertragung in Ihrer Zeitzone sehen (das heißt in jener Zeitzone, in der Ihre Mobilgeräte angemeldet sind, auf denen Untertitel und Partituren angezeigt werden sollen).

2 Live Kanäle

Wenn Sie die Live-Übertragung über die Website und einen Computer sehen, benutzen Sie zum Umschalten bitte die Symbole „Opernglas“ (Live-Film) und „Vorhang“ (Totale).

In der Samsung SmartTV App schalten Sie mit der roten Taste „A“ auf Ihrer Fernbedienung zwischen den beiden Kanälen um.

Ein Livestream ist die Übertragung einer Vorstellung in Echtzeit über das Internet, die nicht gespeichert und nur einmalig angesehen werden kann. Die Vorstellungen aus der Wiener Staatsoper werden auf zwei Kanälen übertragen. Der eine zeigt eine Gesamtsicht auf die Bühne ("Totale"), der andere den von unseren Videoteams live geschnittenen Opernfilm mit Nahaufnahmen und bewegten Kameras. Sie können zu Hause jederzeit zwischen diesen Kanälen wechseln: Benutzen Sie zum Umschalten in der SmartTV App die rote Taste A; wenn Sie die Vorstellung über einen Computer sehen, klicken Sie in der Menüleiste auf das Symbol „Opernglas“ für den Film, und auf das Symbol „Vorhang“ für das Gesamtbild. Das Umschalten dauert jeweils einige Sekunden.

Drei in der Wiener Staatsoper aufgebaute Videoteams aus Regisseurinnen und Regisseuren, Kameraleuten und Assistenten gestalten die Live-Opernfilme in einem neu eingerichteten Video-Studio, sie haben 8 im Haus fest installierte HD-Kameras der neuesten Generation zur Verfügung. Das Tontechnik-Team der Wiener Staatsoper erzeugt mit jahrzehntelanger Erfahrung in einem ebenfalls auf dem letzten Stand der Technik neu eingerichteten Audiostudio den exzellenten Ton.

„On demand“ bedeutet „auf Abruf“. In der Videothek stehen verschiedene aufgezeichnete Opern- und Ballettproduktionen zur Auswahl, die als Stream über das Internet angesehen werden können. Im Gegensatz zum Livestream gibt hier auch eine Pause-Taste, und Sie können vor- und zurückspulen. Ein On demand-Stream ermöglicht keinen Download und kann nicht gespeichert werden.

Bis Ende der Spielzeit 2013/2014 sind Übertragungen von ca. 15 Vorstellungen geplant, die jeweils einzeln gebucht werden können. Das Programm für die Saison 2014/2015 und alle Angebote wie Abonnements werden im Frühjahr 2014 vorgestellt.

Die Videothek bietet bereits existierende Produktionen. Die live übertragenen Vorstellungen sind allerding nur live zu sehen. Wir bieten - damit man in anderen Weltgegenden nicht zu ungünstigen Zeiten zuschauen muss - eine zeitzonenversetzte Ausstrahlung an: Der Stream beginnt immer zur Prime Time, ganz gleich wo man wohnt. Um einen Livestream danach auch in unserer Videothek anbieten zu können, ist umfangreiche Post-Produktion nötig, ein Aufwand, der nur selten möglich ist. Es ist deshalb zunächst nicht geplant, allerdings für die Zukunft auch nicht ausgeschlossen, dass Livestreams in die Videothek übernommen werden können.

30 Minuten vor Vorstellungsbeginn startet das Vorprogramm mit Informationen über die Wiener Staatsoper und ihr Programm, eine Inhaltsangabe der gezeigten Oper, Stimmungs¬bilder aus Wien und aus der Oper, Portraits von Künstlerinnen und Künstlern, Gespräche mit Mitwirkenden und Eindrücken von der Hinterbühne.

Von 30 Minuten vor Beginn bis zum Ende der Vorstellung.

Die Übertragung zeigt live die tatsächlich gespielte Vorstellung – mit einer oder je nach Stück auch zwei Pausen (selten auch ohne), in genau der Länge, wie sie auch im Opernhaus selbst stattfindet. Während der Pausen geben wir Ihnen Eindrücke von der Arbeit hinter den Kulissen, besuchen Mitwirkende, vermitteln die Atmosphäre aus den Pausenfoyers.

Vor jeder Übertragung zeigen wir Ihnen Werkeinführungen auf Deutsch und Englisch, weitere Informationen finden Sie im digitalen Programmheft in der Wiener Staatsoper Publikationen App (iOS und Android, zum Download im App Store und Google Play Store).

Grundsätzlich jederzeit, wenn Sie bis spätestens 30 Minuten nach Vorstellungsbeginn gekauft haben (danach ist ein Kauf nicht mehr möglich). Wir empfehlen, möglichst schon einige Minuten vor Beginn online und von Beginn der Vorstellung an dabei zu sein: Es gibt bei einem Livestream keine Möglichkeit, zurückzuspulen und versäumte Zeit später nachzuholen. Die Live-Übertragung startet mit einem interessanten Vorprogramm 30 Min. vor Vorstellungsbeginn.

Der Livestream ist ein live-Erlebnis wie die Vorstellung in der Oper selbst – auch sie kennt keine individuellen Beginnzeiten.

Nein, wir bieten eine zeitzonenversetzte Ausstrahlung an. Wenn Sie Ihr Benutzerprofil anlegen, werden Ihnen automatisch die Beginnzeiten in Ihrer Zeitzone angezeigt. Sie können jedoch bei jedem Kauf einer Übertragung individuell die Beginnzeit festlegen: Also auch zu einer in Ihrer Zeitzone ungewöhnlichen Zeit, dafür aber tatsächlich live mit der Vorstellung in Wien (z.B. in Tokyo um 2 Uhr früh). Bitte beachten Sie, dass Sie diese Beginnzeit nach dem Kauf nicht mehr ändern können.

Grundsätzlich auf allen mit dem Internet verbundenen Fernsehgeräten und Computern. Bitte prüfen Sie mit dem kostenlosen Test-Stream auf www.staatsoperlive.com, ob die Übertragung auf den Geräten, auf denen Sie Übertragungen aus der Wiener Staatsoper anschauen möchten, funktioniert, und ob Sie mit der Qualität zufrieden sind.

Wenn Sie ein Samsung-Gerät der Generation ab 2012 benützen, können Sie die kostenlose „Wiener Staatsoper Livestreaming-App“ installieren und sowohl Opern aus der Videothek wie Live-Übertragungen direkt in dieser SmartTV App anschauen. Die Fernbedienung Ihres Gerätes steuert dann Funktionen wie die Auswahl des Kanals (Gesamte Bühne oder live geschnittener Opernfilm) und die Bildqualität (je nach Internetverbindung in drei Stufen).

Wenn Sie kein Samsung-Gerät benützen, können Sie das Angebot der Wiener Staatsoper auf Ihrem SmartTV über einen angeschlossenen Computer und die Website staatsoperlive.com sehen. Bitte beachten Sie, dass ältere Computer Probleme mit der Darstellung von HD-Videos haben können.

Diese App verfügt derzeit über keine Bezahlfunktion: Alle Übertragungen werden über die Website staatsoperlive.com gebucht und bezahlt. Sie bekommen einen Code, den Sie in der SmartTV App eingeben, um Ihr Gerät zu registrieren, und können Ihre gekauften Streams anschauen. Bitte beenden Sie nach der Übertragung die SmartTV App mit „Exit“ auf Ihrer Fernbedienung, dann müssen Sie Ihr Gerät beim nächsten Mal nicht wieder registrieren. Auch das aber ist kein Problem: In „Mein Bereich“ auf staatsoperlive.com erhalten Sie per Klick auf „Neuen Code erstellen“ jederzeit einen neuen Code, um Ihr SmartTV Gerät für die Übertragung freizuschalten.

Diese Möglichkeit wird es demnächst geben. Bitte beachten Sie, dass die Internet-Verbindung zu mobilen Geräten oft starken Schwankungen unterworfen ist.

Ja - wenn Sie auf dem Gerät, auf dem Sie den Stream anschauen möchten, auch den Teststream störungsfrei und in zufriedenstellender Qualität sehen konnten, und wenn sich an der Qualität Ihrer Internetverbindung nichts geändert hat.

Wenn Sie die Übertragungen über einen Computer sehen, empfangen Sie automatisch die höchste Bildqualität, die ihre Internetverbindung zulässt („adaptive bitrate streaming“) – sie kann sich daher immer wieder sichtbar ändern. In der SmartTV App wählen Sie selbst mit der Fernbedienung die Ihrer Internetverbindung entsprechende Bildqualität: Taste B – Mittel, C – Standard, D – hoch.

Für einen exzellenten Ton wird immer dieselbe hohe Bandbreite verwendet.

Zunächst sind keine reinen Audio-Livestreams geplant. Auch wenn Sie der Vorstellung nur zuhören möchten, bitten wir Sie, die Übertragung in Bild und Ton über unsere Website zu buchen.

Ja, für Live-Übertragungen: Laden Sie gratis die Wiener Staatsoper Untertitel App auf Ihr Tablet oder Smartphone (für Android im Google Play Store, für iOS im App Store), aktivieren Sie an dem Gerät, auf dem Sie die Oper anschauen, das Tonsignal, wählen Sie in der Untertitel-App die gewünschte Sprache aus, und drücken Sie auf die Taste „Untertitel anzeigen“. Sie sehen bis zum Ende der Vorstellung synchronisierte Untertitel, die danach automatisch gelöscht werden. Bitte beachten Sie, dass die Untertitel-App nicht funktioniert, wenn am Gerät kein oder nur sehr leiser Ton zu hören ist (etwa, weil Sie Kopfhörer verwenden, oder für ein Gespräch den Ton sehr leise stellen).

Laden Sie gratis die Wiener Staatsoper Programmheft App auf Ihr Tablet oder Smartphone (für Android im Google Play Store, für iOS im App Store), wählen Sie das gewünschte Programmheft aus, und bezahlen Sie über ihren Google- oder iTunes-Account. Sie erhalten das Programmheft als Download, es bleibt auf Ihrem Gerät bzw. Account gespeichert.

Sie bezahlen gebuchte Übertragungen – Live oder aus unserer Videothek – in wenigen Schritten mit allen gängigen Kreditkarten und Sofortüberweisung über unseren Partner Culturall. Das Bezahlsystem von Culturall ist nach allen technischen Möglichkeiten abgesichert und wickelt seit vielen Jahren störungsfrei und sicher alle Online-Kartenverkäufe der Wiener Staatsoper ab.

Wenn Sie schon ein Benutzerprofil angelegt haben, oder sich als Culturall-Kunde anmelden, wenige Minuten. Das Neuanlegen Ihres Benutzerprofils erfordert maximal 5 Minuten.

Sobald eine Vorstellung auf unserer Website angeboten wird, können Sie buchen und bezahlen – bis 30 Minuten nach Beginn der Vorstellung; danach steht die Bezahlfunktion nicht mehr zur Verfügung. Wir empfehlen, die übermittelte Rechnung abzuspeichern oder auszudrucken.

Bitte senden Sie ein email mit kurzer Problembeschreibung und Kontaktdaten an support@staatsoperlive.com. Wir werden Ihnen so schnell wie möglich helfen.

Viele Produktionen aus der Wiener Staatsoper, die noch nicht als Live-Übertragung oder in unserer Videothek angeboten werden, gibt es auf CD oder DVD. Besuchen Sie unseren Webshop auf unserer Website www.wiener-staatsoper.at – klicken Sie einfach links oben in der goldenen Leiste auf „Wiener Staatsoper“.

Und natürlich freuen wir uns, wenn Sie die Wiener Staatsoper einmal persönlich besuchen: Auch der beste Livestream ersetzt nicht das eigene Erlebnis im Opernhaus!